BACHELOR IWK

Das Bachelor-Ergänzungsfach Interkulturelle Wirtschaftskommunikation ist ein grundlagenorientierter interdisziplinärer Studiengang, der in Zusammenarbeit zwischen der Philosophischen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena durchgeführt wird. Er ergänzt das BA-Kernfachstudium um eine anwendungsbezogene, an internationalen Berufszielen orientierte Komponente. Ziele des Ergänzungsfachs sind die Vermittlung eines Verständnisses für die Problematiken und Chancen interkulturellen Handelns in internationalen wirtschaftlichen Arbeitsfeldern, der Erwerb grundlegender Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre und Internationalem Management sowie die Befähigung zur erfolgreichen Gestaltung interkultureller und mehrsprachiger Berufsfelder in der Wirtschaft. Der Studiengang ist auf 160 Anfänger pro Jahr begrenzt. Studienbeginn ist im Wintersemester.

Studienfachberater: Prof. Dr. Stefan Strohschneider

Für Studierende, die die Fächerkombination Wirtschaftswissenschaften und IWK gewählt haben empfiehlt es sich ggf. den Brückenkurs Mathematik zu belegen. Termine und Informationen entnehmen Sie bitte der Website der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

  • Share :