Für das EKOS-Projekt wird zum nächstmöglichen Zeitraum ein/e wissenschaftliche/r AssistentIn im Umfang von 40 Stunden pro Monat gesucht. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist es, ein integratives Kommunikationskonzept für Krankenhäuser zu entwickeln, für den Fall der Behandlung eines hochansteckenden Patienten.

Zu den Aufgaben wird unter anderem gehören:
 Pflege des Literaturordners und Einfügen der Literatur in Citavi
 Recherche
 Unterstützung bei der Erstellung von Fragebögen/Interviewleitfäden
 Analyse von Interviews
 Einlesen und Analyse quantitativer Daten in SPSS
 Unterstützung bei Erstellung und Layout von Präsentationen
 Ableitung von Personalentwicklungsmaßnahmen
 Unterstützung bei organisatorischen Belangen


Erfahrungen mit Auswertungsprogrammen (SPSS, MAXQDA oder ähnliches) sind hilfreich, aber nicht vorausgesetzt.
Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.10.2019, es ist jedoch erwünscht diese bis zum Projektende am 31.03.2020 zu verlängern. Außerdem ist es möglich, nach Absprache eine Masterarbeit aus dem Projekt heraus zu erstellen.
Bewerbungen mit Lebenslauf und kurzer Email zur Motivation bitte bis 30. April 2019 an katharina.hodes@uni-jena.de und nadine.mueller@uni-jena.de