Prof. Dr. Daniela Gröschke

Zuständigkeit

Professur Interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung

Kontakt

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut f. Deutsch als Fremd- u. Zweitsprache u. Interkulturelle Studien
Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Ernst-Abbe-Platz 8, Raum 503
07743 Jena

daniela.groeschke@uni-jena.de

Tel.: +49 (0)3641 – 944373
Fax: +49 (0)3641 – 944372

Sprechstunde: (Ernst-Abbe-Pl. 8, 5. Etage, Raum 503)

  • virtuell nach Vereinbarung  (bitte kontaktieren Sie mich per Mail)

Curriculum Vitae

  • seit Mai 2021: Mitglied des Direktoriums des „Schumpeter Zentrums“ (https://www.jsec.uni-jena.de/)
  • seit Januar 2021: Studiengangsleitung Master „Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement“
  • seit September 2020: Stellvertretende Institutsdirektorin des Instituts DaF/DaZ und Interkulturelle Studien
  • seit April 2020: Co-Sprecherin des Graduiertenprogramms „The Economic Impact of Digital Transformation“ (https://www.gkdigital.uni-jena.de/)
  • seit 09/2018: Professorin für Interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung, FSU Jena
  • 2011-2018: Juniorprofessorin für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, FSU Jena
  • 2010-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am FG Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, FSU Jena
  • 2009: Promotion zur Dr. rer. oec. (Dissertation: „Interkulturelle Kompetenz in Arbeitssituationen – Eine handlungstheoretische Analyse individueller und kollektiver Fähigkeiten“)
  • 2006-2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Arbeitsmanagement und Personal, Ruhr-Universität Bochum
  • 2005: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Allgemeine BWL, insbes. Personalmanagement und Organisation, Wissenschaftliche Hochschule Lahr (WHL)
  • 2004-2005: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie, TU Chemnitz
  • 1999-2004: Studium der Psychologie, TU Chemnitz und Valdosta State University (Georgia, USA); Abschluss als Diplom-Psychologin
  • 1996-1999: Ausbildung zur Luftverkehrskauffrau, Berlin Brandenburg Flughafen Holding GmbH

Aktuelle Forschungsprojekte

Forschungsschwerpunkte

  • Interkulturelle Kompetenz von Individuen, Gruppen und Organisationen
  • Interkulturelle (virtuelle, globale) Teamarbeit
  • Diversity Management
  • Resilienz in und von Organisationen

Lehrveranstaltungen

  • Globale Teamarbeit (BA.P3)
  • Intercultural Organizational Behavior (BA.WP)
  • Einführung in die interkulturelle Organisationskommunikation (MA.P1)
  • Unternehmenskultur und -kommunikation (MA.P3)
  • Diversity Management – Internationale Perspektiven (MA.P4)
  • Aktuelle Diskurse interkultureller Handlungsforschung (MA.P5)
  • Praxis interkultureller Personalentwicklung und Organisationskommunikation (MA.P5)
  • Praktikum

Publikationen

Monographie

  • Gröschke, D. (2009): Interkulturelle Kompetenz in Arbeitssituationen – Eine handlungstheoretische Analyse individueller und kollektiver Fähigkeiten. Dissertation. München/Mehring: Rainer Hampp Verlag.

Herausgeberschaft

Publikationen in Zeitschriften und Herausgeberschaften

  • Müller, N. D., Wolf, J., Hofmann, E. & Gröschke, D. (2021). Integratives Resilienzförderungskonzept – Maßnahmenempfehlungen zur ganzheitlichen Förderung von Resilienz in Krankenhäusern (in Deutschland). In Gröschke, D. & Strohschneider, S. (Hrsg.). Jena Studies in Intercultural Communication and Interactions, 03/2021. Jena: Friedrich-Schiller-Universität. https://doi.org/10.22032/dbt.50412
  • Gröschke, D. (2021). Global Agility – Going beyond intercultural competence. European J. Cross-Cultural Competence and Management, Vol. 5, No. 3, S. 236-251. https://doi.org/10.1504/EJCCM.2021.116903
  • Gröschke, D., Müller, N. D.  & Huber, J. (2021): Erleben und Verhalten von MitarbeiterInnen in deutschen Krankenhäusern: Einblicke aus der ersten Hochphase der COVID-19-Pandemie. In Gröschke, D. & Strohschneider, S. (Hrsg.). Jena Studies in Intercultural Communication and Interactions, 02/2021. Jena: Friedrich-Schiller-Universität. https://doi.org/10.22032/dbt.48323
  • Huber, J., Hodes, K., Müller, N. D. & Gröschke, D. (2020). Externe Krisenkommunikation in Krankenhäusern: Ein Leitfaden für HCID-Situationen und Pandemiezeiten, In: Gröschke, D. & Strohschneider, S. (Hrsg.). Jena Studies in Intercultural Communication and Interactions, 01/2020. Online verfügbar unter: https://www.db-thueringen.de/receive/dbt_mods_00047290
  • Flachenecker, J. & Gröschke, D. (2020). Global Mobility & Stress – Erfahrungen aus internationalen Auslandsentsendungen. In T. Ringeisen et al. (Hrsg). Handbuch Stress und Kultur. Springer Nature. S. 1-14. https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/978-3-658-27825-0_44-1.pdf
  • Gröschke, D. (2020). Fähigkeiten und Kompetenzen im Umgang mit Stress in interkulturellen und globalen Settings. In T. Ringeisen et al. (Hrsg). Handbuch Stress und Kultur: Interkulturelle und kulturvergleichende Perspektiven, 1-17. https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/978-3-658-27825-0_27-1.pdf
  • Gröschke, D. & Podsiadlowski, A. (2018). Diversity Management und wahrgenommene Innovationsfähigkeit in Organisationen. PersonalQUARTERLY. 01, 25-29.
  • Gröschke, D. (im Druck). Diversity Kompetenz – Führung von und in (interkulturellen) Teams. In: P. Genkova & T. Ringeisen (Hrsg.) Handbuch Diversity Kompetenz. Springer. http://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-08003-7_71-1
  • Gröschke, D. (2017). Entwicklung Interkultureller Kompetenz im Hochschulbereich. Zeitschrift für Sozialmanagement,1/2017, S. 57-72.
  • Gröschke, D. (2016). Perceive it or forget it? – Diversity between Objectivity and Subjectivity. In: C. Braedel-Kühner & A. Müller (Hrsg.). Re-Thinking Diversity, Multiple approaches in Theory, Media, Communities, and Managerial Practice. S. 35-54. Wiesbaden: Springer VS.
  • Auschner, E., Laumann, M. & Gröschke, D. (2015). Towards Understanding and Fostering Intercultural Competence within Double Degree Programs, Journal of the Australia and New Zealand Student Services Association, 45, 1-11.
  • Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2015). Kollektive und Kultur – Sozialpsychologische Perspektiven, Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaft, 1, 47-72.
  • Gröschke, D. (2015).Intercultural competence – From individuals to groups. Intercultura 76, 16-20. Verfügbar unter: http://www.fondazioneintercultura.it/jb/webfiles/Intercultura_N76.pdf
  • Cantele, M., Gröschke, D., Sandu, O. & Barret, M. (2015). Assessment of Intercultural Learning – Assessment of Principles, Practices and Challenges:A Summary of the Outcomes of Four Workshops, Intercultura 76, 23-24. Verfügbar unter: http://www.fondazioneintercultura.it/jb/webfiles/Intercultura_N76.pdf
  • Podsiadlowski, A. & Gröschke, D. (2014). Ansätze zum strategischen Management organisationaler Diversität – Beispiele aus Österreich und Deutschland. In: F. Barié-Wimmer, K. von Helmolt & B. Zimmermann (Hrsg.). Interkulturelle Arbeitskontexte. Beiträge zur empirischen Forschung. Stuttgart: ibidem. S. 189-201.
  • Gröschke, D. & Burghardt, A. (2014). Social Media auf pädagogischen Jugendreisen und internationalen Begegnungen. Realität in der Gegenwart und Chancen für die Zukunft. In: transfer (Hrsg.). Internationale Jugendmobilität, 01, 62-72.
  • Wucholt, F., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2014). Kommunikation von Diversität in Change Prozessen – Computersimulationen als ein Instrument zur Erfahrbarkeit von Diversität. In: M. Stumpf  & S. Wehmeier (Hrsg.). Kommunikation in Change und Risk. Wirtschaftskommunikation unter Bedingungen von Wandel und Unsicherheit. Wiesbaden: Springer VS. S. 57-74.
  • Gröschke, D. (2014). Kaleidoskop der Identität. In: S. Wolting (Eds.). Kultur und Kollektiv. Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag. S. 107-118.
  • Gröschke, D. & Podsiadlowski, A. (2013). Ansätze zum Management von Diversity in Unternehmen – Von Colour-Blind zu Colour-Full? Wirtschaftspsychologie aktuell. Schwerpunkt: Arbeitswelt der Vielfalt, 4, 28-34.
  • Gröschke, D. (2013). Group Competence. Organizational Cultures: An International Journal, 12 (4), pp. 11-22. (doppelt referiert) http://ijmoc.cgpublisher.com/product/pub.258/prod.33
  • Top 5 downloaded article: Podsiadlowski, A., Gröschke, D., Kogler, M., Springer, C. & van der Zee, K. (2013). Managing a culturally diverse workforce: Diversity Perspectives in Organizations. International Journal of Intercultural Research, 37, (2), 159–175. (doppelt referiert) http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0147176712001162
  • Gröschke, D. (2013). Kompetenzen im Umgang mit Stress in interkulturellen Settings. In: P. Genkova, T. Ringeisen & F. Leong (Hrsg.). Handbuch Stress und Kultur. Wiesbaden: Springer VS. S. 473-488. http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-531-93449-5_28
  • Burghardt, A. & Gröschke, D. (2013). Gruppen und Gruppendynamik. In: A. Drücker, M. Fuß & O. Schmitz (Hrsg.). Wegweiser Kinder- und Jugendreisepädagogik. Schwalbach: Wochenschau Verlag. S. 211-225.
  • Gröschke, D. & Bolten, J. (2012). Approaches to Intercultural Competence and Its Development. Taiwanese Journal of WTO Studies, 43-81.
  • Gröschke, D. & Schäfer, T. (2012). The necessity for self-regulation in intercultural situations. European Journal of Cross-Cultural Competence and Management, 2 (2), 133-148. (doppelt referiert) http://inderscience.metapress.com/content/f342p5h5x422u18g/
  • Gröschke, D. (2012). Interkulturelle Kompetenz für eine globalisierte Arbeitswelt. In: K. Draheim, F. Liebetanz  & S. Vogler-Lipp (Hrsg.): Schreiben(d) lernen im Team – Ein Seminarkonzept für innovative Hochschullehre. Wiesbaden: VS Verlag. S. 139-155. http://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2F978-3-531-19129-4_9
  • Gröschke, D. (2011). Interkulturelle Kompetenz von Organisationen – Implikationen für ein kompetenzbasiertes Diversity-Management. diversitas, 1, 3-10. (doppelt referiert)
  • Gröschke, D. (2011). How diverse is diversity measurement really? Some thoughts on diversity measurement. In: M. Rasticová et al. (Hrsg.). Diversity is Reality. Effective Leadership of Diverse Teams in a Global Environment. Brno: CERM, S. 34-43.
  • Gröschke, D. (2010): Gruppenkompetenz in interkulturellen Situationen. Interculture Journal, 12, S. 51-78. http://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/103/169
  • Gröschke, D. (2010): Interkulturelle Kompetenz in Arbeitssituationen. Beitrag zu Personalforschung an Hochschulen Teil 1, Zeitschrift für Personalforschung 24 (1), S. 83-85.
  • Gröschke, D. (2009): Kernprinzipien des Diversity Managements. Ipa – Institutsbrief.
  • Gröschke, D. & Wilkens, U. (2009): Ebenenübergreifende Kompetenzfeststellung: Diskussion eines Operationalisierungsvorschlages, In: D. Münk & E. Severing (Hrsg.): Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb – Status Quo und Entwicklungsbedarf. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. S. 123-138. (doppelt referiert)
  • Wilkens, U. & Gröschke, D. (2008): Kompetenzbeziehung zwischen Individuen, Gruppen und Communities – Empirische Einblicke am Beispiel des Wissenschaftssystems. In: J. Freiling, C. Rasche & U. Wilkens (Hrsg.): Jahrbuch Strategisches Kompetenz-Management. Rainer Hampp Verlag, S. 35-67. (doppelt referiert)
  • Gröschke, D. (2007): Kulturelle Unterschiede im Selbstkonzept: Ein Differenzierungsschema. Interculture Journal, 6 (5), S. 39-69. http://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/64/92
  • Wilkens, U. & Gröschke, D. (2007): Kompetenzbeziehungen und Kompetenznutzung im Wissenschaftssystem – Theoretische Überlegungen und empirische Einblicke. In: E. Barthel, J. Erpenbeck, J. Hasebrook & O. Zawacki-Richter (Hrsg.): Kompetenzkapital finden, schaffen, nutzen – Wege zum Integrierten Kompetenzmanagement. Frankfurt: Bankakademie Verlag. S. 269-292.
  • Wilkens, U. & Gröschke, D. (2006): Methodische Grundpositionen in der Managementforschung, Lerneinheit, ISBN: 3-937727-82-5.
  • Wilkens, U. & Gröschke, D. (2006): Quantitative Methoden der Managementforschung, Lerneinheit, ISBN: 3-937727-89-2.
  • Schütz, A., Gröschke, D. & Hertel, J. (2003): Aufdeckung und Zudeckung. Skandale zwischen Wahrheitsfindung und Vertuschungsinteressen. In: R. Hettlage (Hrsg.). Verleugnen, Vertuschen, Verdrehen. Leben in der Lügengesellschaft. Konstanz: UVK. S. 251-273.

Rezension

  • Gröschke, D. (2013): Rezension von Camerer, Rudi & Mader, Judith (2012): Intercultural Competence in Business English, Cornelsen Verlag, In: Interculture Journal, 12 (29),  S. 93-96.

Vorträge auf Konferenzen und Fachtagungen

  • Gröschke, D., Hofmann, E., Wolf, J. & Müller, N. D. (2022). Multi-level framework of resilience – Insights from health care providers in Germany during the COVID-19 pandemic. 12th IAIR Biennial Conference, 23-28 July 2022 in Rapperswil, Switzerland.
  • Malik, L., In’t Veld, J., Gröschke, D., Kehl, J., Krachum Ott, P., Grießig, R. & Schachner, M. (2021). How schools communicate about diversity – An analysis of mission statements from schools in Thuringia, 3rd Cultural Diversity, Migration, and Education conference (CDME), Potsdam, Germany, 25-27th Aug 2021 in Potsdam, Germany.
  • Huber J, Müller N.D, Gröschke D. & Strohschneider S. (2020). Vorbereitung auf das Ungewohnte – empirisches Forschen für Covid-19, Präsentation auf der Sozialwissenschaftliche Fachtagung an der Universität Passau Erkundungen des Ungewohnten. Empirisches Forschen in außergewöhnlichen Kontexten. Posponed to 2021: Huber, J., Müller, N. (06/2021). „Vorbereitungen auf das Ungewohnte. Empirisches Forschen zu COVID-19“. Presentation at Conference „Erkundungen des Ungewohnten. Empirisches Forschen in außergewöhnlichen Kontexten“. Universität Passau (11./12. June 2021).
  • Gröschke, D. (2020). The beauty of diversity: Creating Diversity Related Conditions for Innovation, Twentieth International Conference on Knowledge, Culture, and Change in Organizations, Chicago, postponed.
  • Gröschke, D. (2020). Global Leadership Competencies and Diversity Perspectives – Implications for Sustainability in Organizations, International Forum on Knowledge Asset Dynamics – IFKAD, Rome, postponed.
  • Gröschke D., Müller, N.D., Hodes, K., & Strohschneider, S.  (2019). VUCA in Hospitals – Risk perception and self-efficacy of Health Care Workers in HCID-situations. IACCM-IÉSEG 31.10.-02.11.2019 in Paris, France.
  • Gröschke, D. (2019). Global Agility, IACCM-IÉSEG 2019 31.10.-02.11.2019 in Paris, France.
  • Müller, N.D., Hodes, K., Gröschke, D. & Strohschneider S (2019). Szenarienmethode zur Erfassung der Risikowahrnehmung von HCID-Situationen, Internationale Konferenz Methoden der Risikoforschung. 10.-11. Oktober 2019 in Hall, Austria, (in German)
  • Müller, N. D., Hodes, K., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2019). Risk perception in dealing with High Consequence Infectious Diseases, Presentation at the 28th Annual Conference of the Society for Risk Analysis Europe Systemic Risks: From Natural Hazards to Cyber Risks, 24.-26. Juni 2019, Potsdam.
  • Gröschke, D. (2019). Re-Thinking Performance in Global Mobility. DGFP 1st Annual Global Mobility Conference, March 27th 2019, Hannover, Germany.
  • Hodes, K., Müller, N. D., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2019). Resilienzförderung durch Entwicklung eines integrativen Kommunikationskonzepts. AS2: Analyse des externen Kommunikationsmanagements – Best Practices, Präsentation beim EKOS-Projekttreffen, 26. März 2019, Berlin.
  • Müller, N. D., Hodes, K., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2019). Resilienzförderung durch Entwicklung eines integrativen Kommunikationskonzepts. AS2: Analyse des externen Kommunikationsmanagements – Reputation, Präsentation beim EKOS-Projekttreffen, 26. März 2019, Berlin.
  • Gröschke, D., Müller, N., Hodes, K. & Strohschneider, S. (2019). Resilienzförderung durch Entwicklung eines integrativen Kommunikationskonzepts. EKOS-Projekttreffen, 26. März 2019, Berlin.
  • Gröschke, D., Hodes, K, Müller, N. & Strohschneider, S. (2019). Analyse des externen Kommunikationsmanagements – Reputation. EKOS-Projekttreffen, 26./27. März 2019, Berlin.
  • Gröschke, D., Müller, N., Hodes, K. & Strohschneider, S. (2019). Analyse der persönlichen Risikowahrnehmung. EKOS-Projekttreffen, 26./27. März 2019, Berlin.
  • Gröschke, D., Müller, N., Hodes, K. & Strohschneider, S. (2018), Improving resilience, Impulsvortrag beim EKOS Projekttreffen, 19. Februar 2018, Berlin.
  • Gröschke, D., Müller, N., Hodes, K. & Strohschneider, S. (2018), Improving resilience by developing an integrated concept for communication, Präsentation beim EKOS Projekttreffen, 19. Februar 2018, Berlin.
  • Gröschke, D. (2017). What can drive innovation? Diversity. Symposium on „Culture, Communication and Innovation“, December 5th 2017, Jena, Germany.
  • Müller, N. D., Hodes, K., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2017). Entwicklung eines sensitiven Erhebungsinstruments, Präsentation beim EKOS Projekttreffen, 24. November 2017, Chemnitz.
  • Hodes, K., Müller, N. D., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2017). Entwicklung eines sensitiven Erhebungsinstruments, Präsentation beim EKOS Projekttreffen, 23. November 2017, Eberswalde.
  • Gröschke, D., Hodes, K., Müller, N. D. & Strohschneider, S. (2017). Resilienzförderung durch Entwicklung eines integrativen Kommunikationskonzepts – Entwicklung eines sensitiven Erhebungsinstruments, RKI-Workshop EKOS-TV 4, 04. Oktober 2017, Berlin.
  • Gröschke, D., Hodes, K., Müller, D. & Strohschneider, S. (2017). Circumspection is half the battle – or not?, Poster presentation at Strategy Conference – Visions for Infection Control, 14th – 16th June 2017, Jena, Germany.
  • Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2016). Resilienzförderung durch Entwicklung eines integrativen Kommunikationskonzepts – Arbeitsplan EKOS-TV 4, Präsentation beim EKOS-Projektstart, 15. Dezember 2016, Berlin.
  • Gröschke, D. (2016). Invited Symposium: Benefits of Cultural Diversity on Learning and Intercultural Competence, Cultural Diversity, Migration, and Education, 7th – 9th July, 2016, Potsdam. (Chair)
  • Gröschke, D. & Weigelt, O. (2016). Learning for and from Cultural Diversity in Integrative Study Programs,7th – 9th July, 2016, Potsdam.
  • Gröschke, D. & Weigelt, O. (2015). Cultural Intelligence and Intercultural Efficacy in Integrative University Programs. European Conference on Developmental Psychology, 8th-12th Sept 2015 in Braga, Portugal.
  • Gröschke, D. & Fischer, R. (2015). Diversity and Well-Being in Organizations – The Role of Motivational Cultural Intelligence. 9th Biennial Congress of the International Academy for Intercultural Research, 28th June – 02nd July 2015, Bergen, Norway.
  • Gröschke, D. & Weigelt, O. (2015). Cross-cultural self-efficacy in higher education.9th Biennial Congress of the International Academy for Intercultural Research, 28th June – 02nd July 2015, Bergen, Norway.
  • Gröschke, D. (2015). A social-cognitive approach to and multi-level understanding of intercultural competence. 3rd International Conference on Intercultural Competence in Communication and Education (ICCED), 8th April 2015 in Kuala Lumpur, Malaysia.
  • Gröschke, D. (2014). Organizational Cross-Cultural Competence: A multilevel approach. 7th Equality, Diversity and Inclusion International Conference, 8th June 2014 in Munich.
  • Gröschke, D. & Podsiadlowski, A. (2013). Ansätze zum strategischen Management organisationaler Diversität – Beispiele aus Österreich und Deutschland. 10. Internationaler Tag Hochschule München, 15.11.2013, München.
  • Gröschke, D., Podsiadlowski, A. & Vos, M. (1013). Diversity and Innovation – Do we need competencies or cultural diversity? Presentation on 16th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), 24th May 2013, Münster.
  • van Driel, M., Gröschke, D. & Podsiadlowski, A. (2013). Difference in Diversity Perspectives: Exploration of the Influence of Contextual and Individual Factors, Presentation on 16th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), 24th May 2013, Münster.
  • Strohschneider, S. & Gröschke, D. (2013). Assessing cross-cultural group competence,  Presentation on 16th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), 25th May 2013, Münster.
  • Gröschke, D., Schäfer, T. & Strohschneider, S. (2013). Leadership and Communication in Heterogeneous Teams – Insights from Simulation Games, Presentation on 28th Annual Conference of the Society for Industrial and Organizational Psychology (SIOP), 14th April 2013 in Houston, USA.
  • Wucholt, F., Gröschke, D. & Strohschneider, S. (2012). Kommunikation von Diversität in Change Prozessen – Simulationen als ein Instrument zur Erfahrbarkeit von Diversität. 12. Interdisziplinäres Symposium der Forschungskooperation Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation (EUKO), 4.-6. Oktober 2012, Salzburg, Österreich.
  • Gröschke, D. (2012). Perceive it or forget about it -The difference between objective and subjective diversity. Re-Thinking Diversity, Karlshochschule, 20.-21. September 2012, Karlsruhe.
  • Gröschke, D. (2012): It needs more than one competent individual – A multilevel approach to cross-cultural competence; Symposium “Approaches to research cross-cultural competence and cultural intelligence” (convenor and chair) on 21st Congress of International Association for Cross-Cultural Psychology (IACCP), July 17-21th 2012 in Stellenbosch, SA.
  • Podsiadlowski, A., Gröschke, D. & Vos, M. (2012): Competence, Diversity and Innovation – Where is the trade-off? Presentation on 21st Congress of International Association for Cross-Cultural Psychology (IACCP), July 17-21th 2012 in Stellenbosch, SA.
  • Vos, M., Podsiadlowski, A. & Gröschke, D. (2012): How organizational diversity strategies shape work outcomes among majority and minority employees, Presentation on 21st Congress of International Association for Cross-Cultural Psychology (IACCP), July 17-21th 2012 in Stellenbosch, SA.
  • Gröschke, D. (2012). Diversität und Interkulturalität. Tagung „Kultur und Kollektiv“. Passau, 25. Mai 2012.
  • Gröschke, D. & Schäfer, T. (2011): Shared team leadership in multicultural work situations – Are two better than one? Presentation on 7th Biennal Conference of International Academy of Intercultural Relations: Leadership in the Multicultural World,  July 24-28th 2011 in Singapore.  
  • Podsiadlowski, A. & Gröschke, D. (2011): Organizational approaches to managing culturally diverse workforces: Pre-requisites and consequences of different diversity perspectives. Presentation on 7th Biennal Conference of International Academy of Intercultural Relations: Leadership in the Multicultural World,  July 24-28th 2011 in Singapore.   
  • Gröschke, D. (2011): Group competence – Empirical insights for the management of diversity. Presentation on 11th International Conference on Knowlegde, Culture and Change in Organisations, June 15-17th 2011 in Madrid, Spain.
  • Gröschke, D. (2011): Interkulturelle Prozessergonomie. Impulsvortrag auf der GfA-Tagung am 22.03.2011 in Chemnitz.
  • Gröschke, D. (2010): Intercultural Competence – A multilevel phenomenon. Presentation on XXth Congress of International Association for Cross-Cultural Psychology (IACCP), July 07-10th 2010 in Melbourne, Australia.
  • Gröschke, D. (2010): The necessity of self-regulation in intercultural situations. Paper presented at on 10th Annual Conference of the International Association of Cross-Cultural Communication and Management (IACCM), June 22-25th 2010 in Preston, UK.
  • Gröschke, D. (2009): Gruppenkompetenz in interkulturellen Situationen. Vortrag auf der 7. Jahrestagung des Arbeitskreises für Empirische Personal- und Organisationsforschung am 20./21. November 2009 in Bochum.
  • Riese, C., Sprafke, N. & Gröschke, D. (2009): CCM² – Confidence Competence Management as a system for Balancing Flexibility and Stability Needs. Poster Presentation on Work-In-Net Joint Call 2009: Introduction of the participating projects.  October 27-28th 2009 in Stockholm, Sweden.
  • Gröschke, D. (2008): Intercultural Competence: Introducing and Testing a Model Combining the Individual and Collective Level. Poster presentation on 19th International Congress of IACCP, July 27-31 in Bremen, Germany.
  • Gröschke, D. (2008): A methodological triangulation approach for assessing intercultural competence. Poster presentation on 19th International Congress of IACCP, July 27-31 in Bremen, Germany.
  • Wilkens, U. & Gröschke, D. (2008): Measuring the leverage effect between individual and collective competence, Paper presented at the Conference of the Strategic Management Society, Cologne, October 2008.
  • Gröschke, D. (2007): Interkulturelle Kompetenz – Ansatz zur Verknüpfung individueller und kollektiver Fähigkeiten. Doktorandenkolloquium. 6.9.2007 an der Universität Jena, FG IWK.
  • Gröschke, D. & Wilkens, U. (2007): Kompetenzmessung und Kompetenzentwicklung. Vortrag auf der EQUAL-Fachtagung „Kompetenzen feststellen, entwickeln und erweitern – Methoden, Nutzungsmöglichkeiten und Grenzen“ am 30. November 2007 in Pforzheim.
  • Gröschke, D. & Wilkens, U. (2007): Ebenenübergreifende Kompetenzfeststellung: Diskussion eines Operationalisierungsvorschlages. Vortrag auf dem Workshop des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) „Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb – Status Quo und Entwicklungsbedarf“, am 5./6.11.2007 in Nürnberg.
  • Gröschke, D. (2006): Self-representations on the horizontal and vertical dimensions of individualism and collectivism: A differentiation scheme. Paper presented on IFSAM VIIIth World Congress 2006, 28–30September  in Berlin, Germany.
  • Gröschke, D. (2005): Kulturelle Vielfalt in der Selbstdefinition. Vorgetragen am 17. September 2005 auf dem Herbstworkshop der Kommission Personal in Berlin.

Gastvorträge

  • Gröschke, D. (2019). Effekte kultureller Diversität in (exportierenden) Unternehmen. 12. Thüringer Außenhandelstag, 27.02.2019, Erfurt.
  • Gröschke, D. (2015). Glokale Kompetenz. Forschungskolloquium an der LMU München, 27.05.2015, München.
  • Gröschke, D. (2015). Managing Diversity in Organizations. Lingnan University, 14th April 2015, Hong Kong.
  • Gröschke, D. (2014). Intercultural learning for adolescents: indicators and measurement of competence acquired through non-formal education and informal learning on educational exchanges. 5th Forum on Intercultural Learning and Exchange, 9-10th October 2014, Vienna.
  • Gröschke, D. (2014). Was ist interkulturelle Handlungskompetenz? Mercator Stiftung, 21.08.2014, Essen.
  • Gröschke, D. (2014). Diversity and Intercultural Education. Seminar on Intercultural and Global Citizenship Education, CISV/EFIL/EEE-YFU/Experiment, 5th June 2014, Hamburg.
  • Gröschke, D. (2014). Diversity Management in internationalen Organisationen – Strategische Ansätze zur Erhöhung der Effektivität. Ringvorlesung „Legitimität und Legalität internationaler Organisationen. Eine multidisziplinäre Annäherung“ Universität Jena, 29. April, Jena.
  • Podsiadlowski, A. & Gröschke, D. (2014). Perspectives of Managing Diversity in Organizations – Insights from Austria and Netherlands. Workshop “When, why and how organisations respond to diversity” co-organised by Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity in Göttingen, the Göttingen Diversity Research Institute at Göttingen University, and Kassel University, 06 February 2014, Göttingen.
  • Gröschke, D. (2013). Diversity Management. Ringvorlesung Universität des Saarlandes. 09.12.2013, Saarbrücken.
  • Gröschke, D. (2013). Personalmanagement. Ringvorlesung an der Universität Münster. 02.12.2013, Münster.
  • Gröschke, D. (2013). Interkulturelle Kompetenz. Ringvorlesung an der Universität Münster. 02.12.2013, Münster.
  • Gröschke, D. (2013). Approaches to Cross-Cultural Competence and its Development. China Association of Trade in Services, 4th Sep 2013, Changchun, China.
  • Gröschke, D. (2013). Diversity Perspectives in Organizations – Wie gehen Organisationen mit Diversität um? Forschungskolloquium an der Universität Koblenz-Landau, 13.06.2013, Landau.
  • Gröschke, D. (2013). Crisis Communication and Leadership across Cultures. GSBC Schools Day. 06.06.2013, Jena.
  • Gröschke, D. (2012). Interkulturelle Aspekte von Global Citizenship. Ringvorlesung Global Citizenship – Eine Interdisziplinäre Vorlesungsreihe. Melton Foundation. Universität Jena, 08.05.2012.
  • Gröschke, D. (2011). Interkulturelle Kompetenz in Organisationen. Tagung „Deutsch für die Karriere“, Goethe Institut in Zagreb, Kroatien, 02.12.2011.
  • Gröschke, D. (2011). Interkulturelle Kompetenz als Baustein für die interkulturelle Einsatzberatung. Bundeswehr am 25.11.2011 in Welling.
  • Gröschke, D. (2011). Führung in und von interkulturellen Teams. Tagung „Interkulturelle Kompetenzen in der Wirtschaft“. Universität Antwerpen, Belgien, 09.11.2011.
  • Gröschke, D. (2011). Diversity Management and Cross-Cultural Competence in Organizations. Department of Ethnic Affairs, Wellington, NZ, 11.10.2011.
  • Gröschke, D. (2011). Some Thoughts on 3C. CC Lab, CACR, Victoria University of Wellington, NZ, 27.09.2011.
  • Gröschke, D. (2011). Management kultureller Vielfalt. Ringvorlesung an der BTU Cottbus am 11.05.2011 in Cottbus.
  • Strohschneider, S. & Gröschke, D. (2011). Intercultural Competence. Brown Bag Seminar, GSBC, Universität Jena, 27.05.2011.
  • Gröschke, D. (2011). Ist interkulturelle Kompetenz messbar? Ansätze zur Erfassung und zum Training interkultureller Kompetenz. Messe PERSONAL2011 Süd am 13.04.2011 in München.
  • Gröschke, D. (2010). Interkulturelle Kompetenz – Theoretische und methodische Herausforderungen. 2. KIM Konferenz am 15.11.2010 in St. Gallen.
  • Gröschke, D. (2010). Interkulturelle Kompetenz als Baustein für die interkulturelle Einsatzberatung. Bundeswehr am 25.11.2010 in Welling.

Konferenzbeiträge

  • Gröschke, D. (2014): Organizational Cross-Cultural Competence: A multilevel approach. 7th Equality, Diversity and Inclusion International Conference,  June, 8-10 2014 in Munich.
  • Gröschke, D. (2010): The necessity of self-regulation in intercultural situations. Conference Proceedings at the 10th Annual Conference of the International Association of Cross-Cultural Competence and Management (IACCM), June 22-25th 2010 in Preston, UK.
  • Gröschke, D. (2009): Gruppenkompetenz in interkulturellen Situationen. Paper für den 7. Jahrestagung des Arbeitskreises für Empirische Personal- und Organisationsforschung am 20./21. November 2009 in Bochum.
  • Gröschke, D. & Wilkens, U. (2009): Kompetenzmessung und Kompetenzentwicklung. In: Tagungsdokumentation zur EQUAL-Tagung „Kompetenzen feststellen, entwickeln und erweitern – Methoden, Nutzungsmöglichkeiten und Grenzen“. Pforzheim. S. 37-42.
  • Wilkens, U. & Gröschke, D. (2008): Measuring the leverage effect between individual and collective competence, Conference Proceedings at the Conference of the Strategic Management Society, 13/14th Oct 2008 in Cologne.
  • Gröschke, D. (2006): Self-representations on the horizontal and vertical dimensions of individualism and collectivism: A differentiation scheme. Conference Proceedings of IFSAM VIIIth World Congress 2006, September in Berlin.
  • Wilkens, U., Schmette, M., Keller, H. & Gröschke, D. (2006): The Influence of Networks, Groups and Individuals on Firms‘ Dynamic Capabilities – A Process Model. Conference Proceedings at the Strategic Management Society, 30 Oct/1st Nov 2006 in Wien.
  • Gröschke, D. (2005): Kulturelle Vielfalt in der Selbstdefinition. Paper für den Herbstworkshop der Kommission Personal in Berlin.

Projektberichte

  • SIERS & Collegen (Hrsg., 2018). 3. Studie Kulturlotse zur pro-aktiven Entwicklung der Unternehmenskultur. Unternehmensbefragung
  • Gröschke, D. & Burghardt, A. (2014). Social Media auf pädagogischen Jugendreisen und internationalen Begegnungen – Realität in der Gegenwart und Chancen für die Zukunft. transfer e.V., Projektbericht.
  • SIERS & Collegen (Hrsg., 2014). 2. Studie Kulturlotse zur pro-aktiven Entwicklung der Unternehmenskultur. Unternehmensbefragung.
  • SIERS & Collegen (Hrsg., 2013). Kulturlotse. Pro-aktive Entwicklung der Unternehmenskultur und der Führungskompetenzen. Unternehmensbefragung.
  • Wilkens, U., Gröschke, D., Grewe, P. & Reichelt, A. (2009): Vorbereitung, Durchführung und Evaluation einer Führungskräfteklausurtagung für die Landwirtschaftskammer NRW. Projektbericht.
  • Wilkens, U., Schmette, M., Gröschke, D. & Keller, H. (2007): Die Identifikation der Wirkungsbeziehungen zwischen Strukturebenen der Kompetenz als Wegweiser für den Einsatz von Kompetenzentwicklungsmaßnahmen. Forschungsbericht zum Thema „Lernkultur, Kompetenzentwicklung und Strukturebenen von Unternehmen und Organisationen“ im Rahmen des Projektes Grundlagenforschung „Lernkultur Kompetenzentwicklung“ (G018).
  • Share :